Sämtliche Inhalte auf der Webseite © by Bianca Ott

VIRVARIUS inanitas

 

Ausgestellte Arbeit an den Swiss Art Awards 2014 (für Kiefer Hablitzel)

Digitalfotografie, Direktdruck auf Acrylglas 6mm Weiss hinterlegt, Format 1500 x 1000 x 6 mm

 

 

 

 

Die Arbeit VIRVARIUS inanitas besteht aus zwei sich ergänzenden Komponenten.

Der erste Teil VIRVARIUS wurde von Bianca Ott gemeinsam mit Jens Winkler (*1968, aus Biel-Benken)

im Hotel Drachenburg in Gottlieben TG realisiert.

Die Titel entsprechen den Zimmernummern in denen die Protagonisten inszeniert wurden.

Insgesamt wurden acht Männer fotografiert und im März 2014 in einem anderen Kontext als

Fotojournal ausgestellt. Näheres zum Konzept und der Umsetzung des Projektes entnehmen sie bitte der unterseite: Kooperation -> Virvarius

Die vierte Fotografie aus dem zweiten Teil inanitas, mit dem Titel 45.226128, 16.544038 

entstand auf einer Reise durch den Balkan im Mai 2014 (genauer in Hrvatska Kostajnica/Kroatien,

im Hotel Central). Die Zahlen entsprechen den Koordinaten des Ortes an dem die Aufnahme gemacht worden ist.

 

Es freut mich sehr, dass die Jury meine Arbeit mit einem Kiefer Hablitzel Preis ausgezeichnet hat und ich dadurch die Möglichkeit bekommen habe mit 9 weiteren Preisträgern von Dezember 14 bis Februar 15 im Kunstmuseum Lugano eine neue Arbeit auszustellen.