Sämtliche Inhalte auf der Webseite © by Bianca Ott

ars gratia artis/Huttwil BE​

Einzelausstellung vom 29. November bis 1. Dezember 2019 während dem Huttwiler Weihnachtsmarkt im Hauptsitz der Clientis Bank Oberaargau 

Als ich die Möglichkeit erhielt bei der Clientis auszustellen, dachte ich mir, ich besinne mich auf meine künstlerischen Wurzeln. Bereits als Kind interessierten mich Tiere, Pflanzen und die Natur. Ich wollte damals Zoologin oder Tierdokumentarfilmerin werden. Auch waren die ersten Farben die ich bekommen hatte um mich kreativ auszutoben Wasserfarben. In der Grundschule bekam ich auf Weihnachten meinen ersten Aquarellmalkasten mit hochwertigen Pinseln, die Freude über dieses Geschenk war riesig, Die Themen interessieren mich auch 30 Jahre später, dem Medium wollte ich mich wieder annähern, da ich in den vergangenen Jahren vor allem mit Gouache, Acryl und Ölfarben gemalt habe. 

Doch neue pigmentstarke Farben und eine eigene Technik motivierten mich, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und mich für «bellis et animal» mit exotischen Tieren und Pflanzen zu beschäftigen.

Natürlich konnte ich es nicht lassen und habe auch eine ortsspezifische Arbeit für die Schalterhalle der Clientis Bank Oberaargau in Huttwil erstellt. Bei dem Werk mit dem Titel: «Im schöne Oberaargou» fertigte ich eine Komposition aus vier mal sechs Sujets an, welche meine Sichtweise auf den Oberaargau wiedergeben. Es sind fotografische Eindrücke, welche ich während meiner journalistischen Tätigkeit für den Anzeiger Oberaargau gesammelt habe. 

Das Thema Landschaft habe ich dann noch mit den drei für die Ausstellung in Mariastein erstellten Arbeiten «skoga I-III» ergänzt, da die Fotografien aus Flims am Caumasee perfekt zur aktuellen Jahreszeit und dem Ambiente des Weihnachtsmarktes passten.