Sämtliche Inhalte auf der Webseite © by Bianca Ott

Kunst Sport Weg Lotzwil/BE - «Aikidō 合氣道» 

4. Mai bis 14. September 2019

Ausstellung mit 41 Kunstschaffenden an 43 Standorten

Aikidō 合氣道, 5 Sujets aus einer Serie an Fotografien, PVC-Plane 1100 x 200 cm (gedruckt von xseh.ch), 2019

Dabei bedeuten die drei sinojapanischen Schriftzeichen: Ai «Harmonie», Ki «Lebensenergie/Kraft», Dō «Lebensweg»,

was mit «Der Weg der Harmonie im Zusammenspiel mit Energie» übersetzt werden kann.

Ich suchte schon seit Jahren nach einer Möglichkeit, um meine beiden grössten Leidenschaften Sport und Kunst zu verbinden. Umso mehr war ich begeistert von der Anfrage vom Orts- und Verschönerungsverein Lotzwil-Gutenberg bezüglich einer Teilnahme am «Kunst Sport Weg Lotzwil 2019». Denn nun bot sich endlich die Gelegenheit, einen Weg zu finden, um den Sport in die Kunst einfliessen zu lassen. Doch welcher Sport eignet sich dafür besonders? Da ich sehr gerne mit intensiven Recherchen arbeite, wenn ich Kunstprojekte entwickle, stellte ich mir folgende Fragen: worüber weiss ich noch nicht so viel, was interessiert mich gleichzeitig schon lange und was gibt einem spannende

Möglichkeiten die ausgesuchte Disziplin auf verschiedene Weise darzustellen und zu interpretieren. Rasch war die Antwort gefunden:

Gemeinsam mit Fritz Heuscher von der Aikidoschule Langenthal sowie Thomas, René und Silvan von Aikido Appenzell erarbeitete ich experimentelles Bildmaterial, ich durfte sie während einem Vormittag bei ihrem Training mit der Kamera begleiten. Dabei entstanden Sujets zu klassischer Sportfotografie, Portraits und Langzeitbelichtungen.

Die Ergebnisse davon finden Sie auf https://www.biancaott-photoart.com/aikido


Vernissage vom Kunst Sport Weg Lotzwil war am Samstag 4. Mai 2019

Hier geht es zum Projektbeschrieb des am Kunstweg im oberaargauischen Lotzwil realisierten Werks